Naturhotel Lüsnerhof
Wetter in Lüsen
Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen...
Infocenter
Home >Handgerührte Salben und Hydrolate aus frischen Almkräutern
20.06.2022
Kräuterexperte Lüsnerhof

Exklusive Pflanzenwässer - Die milden Körperschmeichler

Die Gesundheit ist unser kostbarstes Gut. Daher sollten wir unseren Körper stets in den Mittelpunkt stellen und ihm mit sanft-natürlichen Produkten Freude bereiten. Im Lüsnerhof hat sich Gastgeber Franz ausgiebig mit dem Thema „Natur-Gesundheit“ beschäftigt und einen Ort eingerichtet, an dem Reinprodukte aus der Natur zu Wohlfühlessenzen verarbeitet werden: Die Kräuterbrennerei im Badehaus. Hier werden, angelehnt an die Originalrezepte der Lüsner Familie Ragginer, die als Spezialisten der Kräuterkunde gelten, vorwiegend Essenzen aus Zirbelkieferzweigen, Latschen und Wacholder gewonnen. Diese werden in Cremen, Lotionen, Ölen und vielem mehr eingearbeitet, die dem Körper auf natürliche Weise das schenken, was er für sein Wohlbefinden braucht. Zwar als wichtiger Bestandteil der Aromatherapie wird den sogenannten Hydrolaten oftmals zu wenig Wertschätzung entgegengebracht. Aus diesem Grund stellt sie der Lüsnerhof, durch ihre breite Palette an Anwendungsmöglichkeiten in die vordere Reihe.

 

Einmal pro Woche haben die Gäste die Möglichkeit Hydrolat-Expertin Herta über die Schulter zu schauen, die Kräuter kennenzulernen und auf Gargitt selbst zu sammeln, sowie der Herstellung der Produkte auf Basis dieser Kräuterdestillate beizuwohnen. Sie erfahren, welche Kraft in der Südtiroler Natur steckt und wie sie diese gekonnt einsetzen können, um sich Naturwohl zu fühlen.

 

Diese Woche: Gänseblümchen-Spitzwegerichsalbe

Die beiden Pflanzen sind echte Haut-Allrounder. Sie enthalten:

- Reizmildernde Schleimstoffe

- Zusammenziehende Gerbstoffe

- Antibakterielle Iridoide

- Wundheilungsfördernde Flavonoide

 

Anzuwenden bei Insektenstiche, Sonnenbrand, Juckreiz und Hautallergien.

 

Zubereitung:

- 120 g Sonnenblumenöl

-  Je 2 EL gehackte, frische Spitzwegerichblätter und Gänseblümchen

-  Einen Auszug machen bei circa 50°C bis 60°C.

-  Für 100g Auszugsöl wird 100g Bienenwachs benötigt

 

Nach Wunsch kann man einige Tropfen ätherisches Öl dazugeben (wir lieben Zirbelkiefer, Rosengeranie, Teebaum oder Lavendel).

 

Gutes Gelingen!

WEITERER BEITRAGZimmer wechselnAngebot wechseln